Home
Erfahren Sie mehr über das IZI
Die Fachzeitschrift des IZI
Die aktuellen Forschungsarbeiten des IZI
Recherche in der IZI-Datenbank
Der IZI-Veranstaltungskalender
Jobs & Praktika im IZI Pressemitteilungen des IZI sach- und artverwandte Internetangebote Das englischsprachige Angebot des IZI Das spanischsprachige Angebot des IZI
 
Artikel in TelevIZIon suchen

TELEVIZION 10/1997/2
>> Übersicht TelevIZIon

Kinderfernsehen im Umbruch

FORSCHUNG IN EUROPA Sonia Livingstone/Moira Bovill/George Gaskell
Europäische Fernseh-Kinder in veränderten Medienwelten
Ob und wie lange Kinder - in Großbritannien - fernsehen bzw. sich mit anderen Medien beschäftigen, hängt nicht von den Programmangeboten ab, sondern davon, ob sie mit Freunden draußen sein können oder nicht.

FORSCHUNG IN DEUTSCHLAND

Ben Bachmair
Kinderfernsehen im Umbruch? In den Kinderzimmern tut sich was.
Die zunehmende Fragmentierung (Spartenkanäle) des Fernsehens mindert seinen Einfluß auf die Kinder. In den Kinderzimmern machen sich andere Medien breit, mit deren Hilfe Kinder ihre Lebenswelt deuten.

PROGRAMM

Joachim Krings
»Schlawiner Platz«
Mit einer Mischung aus traditionellen Formaten und neuen Produktionen hat das Kinderprogramm im Bayerischen Fernsehen junge Zuschauer dazugewonnen.

INTERNET

Tobias Gehle
Kinder im Internet
Das World Wide Web versorgt den Surfer-Nachwuchs mit Spielen, Lesestoff und Freizeittips. Kinder - viele sind es noch nicht - treffen Kinder im virtuellen Raum.

Michael Schmidbauer/Paul Löhr
Jugendliche Online
Jugendliche mögen den PC: zum Spielen, zum Surfen im Internet, für Schularbeiten und am Arbeitsplatz. Die Intensivnutzer schauen auch viel fern, inkl. Nachrichtensendungen. Wie junge Leute mit dem PC umgehen, hängt letztlich von den Eltern, den Schulen und den Einkommensverhältnissen ab.


Die Fachzeitschrift TELEVIZION kann kostenlos beim IZI bestellt werden.