Sie befinden sich hier:
Unternavigation:
Hauptinhalt

Der Himmelsausschnitt über Bayern

Himmelsausschnitt über Bayern

In Bayern, 48 Grad nördlich des Äquators, ist der sichtbare Himmelsausschnitt gegenüber dem Standpunkt am Nordpol ein Stück "verrutscht": Sie sind etwa auf halbem Weg zum Äquator. Der Himmelsnordpol, der Polarstern, ist nach Norden "gewandert" und liegt dort 48 Grad über dem Horizont. Durch den Zenit, senkrecht über Ihnen, wandern die Sterne, die 48 Grad nördlich des Himmelsäquators liegen. Der Himmelsäquator ist nicht mehr am Horizont, sondern verläuft 42 Grad über dem südlichen Horizont. Daher können Sie darunter zeitweise die Sterne sehen, die bis zu 42 Grad südlich des Himmelsäquators liegen und schon zum Südhimmel gehören.