BR.de Homepage

Download & Podcast: ZÜNDFUNK - Generator - Bayern 2 © BR
Podcast suchen:

Get the Flash Player to see this player.

So schnell dreht sich diese Welt, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator setzt sich dieser Entwicklung entgegen. Er nimmt sich Zeit und geht in mehrteiligen Reihen den Dingen auf den Grund. Egal ob es um die weltweite Finanzkrise geht, um neuen Feminismus oder um die Liebe.

Infos zum Podcast:

Radiosendung:
Bayern 2 - ZÜNDFUNK - Generator |
Zur Sendung
Sendezeit im Radio:
jeden Sonntag um 22.05 Uhr
Podcast-Aktualisierung:
jeden Sonntag

Sommerpause im Generator - 20.07.2014
Vom 20. Juli bis 7. September übernimmt Bayern 2 sonntags von 22:30 - 24:00 Uhr das Programm des ARD-Radiofestivals und sendet 90 minütige Schwerpunktsendungen unter dem Motto Zeitenwende, Weltenwende.
Der nächste Zündfunk generator läuft am 14. September um 22:05 Uhr auf bayern 2 und dann auch wieder als Podcast.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 20.07.2014
Länge: 00:00:43
Größe: 0.66 MB
Der Ökonom Thomas Piketty und das Kapital im 21. Jahrhundert - 13.07.2014
Extremer Reichtum für Wenige, soziales Elend für die große Masse - das ist historischer Normalzustand, sagt der französische Ökonom Thomas Piketty. Sein Forschungsthema seit mehr als 15 Jahren: Die globale Vermögensverteilung. Pikettys Fazit ist ernüchternd. Es existiere eine Jahrhunderte alte Dynamik, die dazu führe, dass sich mit Vermögen mehr Geld verdienen lasse als mit realer Arbeit. Das sei noch nie anders gewesen. Die Folge: Eine immer tiefer gehende Spaltung der Gesellschaft – wenn die Politik nicht massiv gegensteuert.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 13.07.2014
Länge: 00:49:24
Größe: 45.23 MB
You gotta bite for your right - über die Rechte von Tieren - 29.06.2014
Immer lauter fordern Tierethiker mehr Rechte für Tiere - und es geht dabei nicht nur um Menschenaffen, sondern auch um Hunde, Kühe oder Hühner. Sie finden, dass wir schon aus moralischen Gründen Tiere nicht töten dürften. Der Zündfunk Generator klinkt sich in die Debatte ein, spricht mit Tierrechtlern und Philosophinnen und fragt: Wieviel Rechte müssen Tiere haben?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 29.06.2014
Länge: 00:51:45
Größe: 47.38 MB
Die Wahrheit der anderen. Über die Auseinandersetzung zwischen Skeptikern und Esoterikern - 22.06.2014
Tarotkarten, Heiledelsteine, Aura Soma: Laut Umfragen ist bei uns jeder Dritte Esoterik gegenüber offen. Das ruft verstärkt ihre Feinde auf den Plan: die Skeptiker - eine Gruppierung, die sich ganz der Ratio verschrieben hat. Die Skeptikerbewegung hat sich den Kampf gegen die Unvernunft und den Schutz leichtgläubiger Verbraucher auf die Fahnen geschrieben und versteht sich als Anwalt der empirischen Wissenschaften. Sie will auf der Basis von rein wissenschaftlichen Fakten informieren. In Deutschland wird die Bewegung durch die Gesellschaft für die Untersuchung von Parawissenschaften vertreten (GWUP). Zu ihrem Hauptgegner hat sich in den letzten Jahren die Alternative Heilmedizin entwickelt.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 22.06.2014
Länge: 00:55:10
Größe: 50.52 MB
Eine andere Gesellschaft denken. Der Philosoph Michael Hirsch - 15.06.2014
"Groß denken!" das fordert der Philosoph Michael Hirsch nicht nur ein, er hat selbst groß nachgedacht und ein Manifest geschrieben. Der Zündfunk Generator über die Frage, wie eine andere Gesellschaft aussehen könnte. Das Manifest "Warum wir eine andere Gesellschaft brauchen" des Philosophen und Politikwissenschaftlers Michael Hirsch ist 2013 im Münchner Louisoder Verlag erschienen. Das Buch ist nur 70 Seiten schmal, aber diese kleine Schrift zählt punktgenau die Symptome auf, an denen viele leiden in unserer Gesellschaft; zeigt auf, was schief läuft im neokapitalistischen System; und sie bietet Brainfood dazu, wie sich Zukunft anders vorstellen ließe. Hirsch ist der Meinung, dass es nicht mehr ausreicht, im Sinne Stephan Hessels zu fordern: "Empört Euch". Es braucht seiner Meinung nach
"...eine schöpferische demokratische Kraft, welche auf einen neuen Gesellschaftsvertrag abzielt."

 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.06.2014
Länge: 00:49:53
Größe: 45.67 MB
Vom Lynchmob zum Smartmob. Wer oder was ist die Masse heute? - 25.05.2014
Masse und klug - das galt lange als Widerspruch. Doch dann erschienen in den Nullerjahren Bücher wie "Smart Mobs" oder "The Wisdom of the Crowd" und die tumbe Masse wurde zur smarten Crowd. Aber ist die Crowd wirklich so klug? Crowd das ist Masse 2.0, die verbesserte Version. Per Crowd-Funding finanziert die Crowd was sie will, die Masse kauft, was ihr vorgesetzt wird. Die Crowd-Worker arbeiten, die Masse randaliert. Mit Crowd-Science schafft die Crowd neues Wissen, die Masse zündet die Bibliothek im Zweifelsfall lieber an, als sich dort ein Buch zu entleihen. Ob es so einfach ist und ob die Crowd tatsächlich so ein Alleskönner ist, das untersucht der Zündfunk Generator.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.05.2014
Länge: 00:51:14
Größe: 46.91 MB
Kultur, Kapitalismus & Arbeiterklasse. Einblicke von Gewerkschaftshistoriker Sam Gindin - 18.05.2014
Motorcity Detroit: Welche Stadt wäre mehr Symbol für die Auswüchse des sogenannten "Vampirkapitalismus"? Der kanadische Ökonom Sam Gindin über den Untergang von Detroit und das "Making of Global Capitalism". Sam Gindin hat über 25 Jahre bei der „Canadian Auto Workers Union“ gearbeitet, als Ökonom und Gewerkschaftshistoriker. Bis heute ist er Dozent für Politische Wissenschaften an der York University in Toronto. Hier lehrt auch Politik-Professor Leo Panitch. Mit ihm zusammen untersuchte Sam Gindin die Entwicklung des „Imperiums“ und dessen Einfluss auf den Rest der Welt wissenschaftlich. Diese Analysen sind nachzulesen in „The Making of Global Capitalism - The Political Economy of American Empire“, Ende 2012 beim Verso-Verlag erschienen, bisher nur auf Englisch.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 18.05.2014
Länge: 00:50:51
Größe: 46.56 MB
Geheimprojekt Freihandelsabkommen - 11.05.2014
Ein Gespenst geht um in Europa. Man kann es im Nachrichtennebel rings herum kaum erkennen. Es verbirgt sich gerne hinter den großen Worten des Neoliberalismus: Wachstum! Wettbewerb! Fortschritt! Das Gespenst heißt TTIP. Der Zündfunk Generator versucht, es festzuhalten und zu fragen, was es denn eigentlich wirklich von uns will.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 11.05.2014
Länge: 00:47:28
Größe: 43.47 MB
Selfies - Digitale Fotografie zwischen Empowerment und Narzissmus - 04.05.2014
"Das Selfie ist nicht viel mehr als Selbstdarstellungssucht, gepaart mit digitaler Selbstbefriedigung." Das behaupten aktuelle wissenschaftliche Publikationen. Dabei sind Selfies doch zuerst Kommunikationsmittel von junger Menschen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 04.05.2014
Länge: 00:53:15
Größe: 48.76 MB
Bewährt statt innovativ: Ist die Originalität der Kunst am Ende? - 27.04.2014
Die Retromania ist überall. Die Remixdebatte in vollem Gange. Der Generator geht dieses Mal der Frage nach wie es um die Originalität in der Kunst steht. Der Karlsruher Kunstprofessor Wolfgang Ulrich hat eine These namens "Originalitätsdämmerung" aufgestellt. In der Bildenden Kunst beobachtet er eine Abkehr vom Dogma der Originalität und einen Trend zum bewährten, zur Kanonisierung der Gegenwartskunst.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 27.04.2014
Länge: 00:51:49
Größe: 47.44 MB
PODCAST Generator "Artcore" - 13.04.2014
Nicht nur Lars von Trier hat in den letzten Jahren die Grenzen des Darstellbaren verändert. Zum Start von "Nymph()maniac 2" untersucht der Zündfunk, was die Beziehung von Filmkunst und Hardcore-Sex für das Kino der Zukunft bedeutet.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 13.04.2014
Länge: 00:50:10
Größe: 45.94 MB
Von dicken Eiern und Welterklärern. Eine Annäherung an den männlichen Blick - 06.04.2014
Im Flugzeug nimmt er beide Armlehnen für sich in Anspruch. Auf dem Gehweg weicht er nicht aus. Auch wenn er mittlerweile den Kinderwagen durchs Viertel schiebt: Von seiner Vorherrschaft hat der Mann bis heute nicht viel eingebüßt. Nicht nur in Unternehmen und in der Politik, auch im Feuilleton und im Kulturbetrieb bildet er immer noch die Deutungselite und verbreitet so seinen „männlichen“ Blick. Das Ganze macht „der Mann“ völlig unbeabsichtigt. Denn nicht nur er, sondern auch seine Umwelt halten sein Verhalten für normal. Wie sieht er aus, der männliche Blick? Woher kommt er? Und wie lange wird er noch unseren Alltag prägen? Der Zündfunk Generator will den „männlichen“ Blick in unserem Alltag ausfindig machen, benennen und sichtbar machen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 06.04.2014
Länge: 00:53:26
Größe: 48.92 MB
Recht auf Rausch? Ein Tripbericht über neue Wege in der Drogenpolitik. - 30.03.2014
Der Zündfunk Generator begibt sich diesmal selbst auf einen Drogentrip, versucht herauszufinden, warum Menschen Drogen nehmen, wieso viele Substanzen überhaupt verboten sind und beleuchtet die aktuellen Liberalisierungstendenzen. Die Vereinigten Staaten von Amerika entwickeln sich gerade zu einem Paradies für Kiffer. Anfang des Jahres erlaubte Colorado als erster US-Staat überhaupt, Marihuana für den privaten Genuss zu konsumieren. Länder wie Portugal und Tschechien haben in den letzten Jahren den Umgang mit rauscherzeugenden Substanzen stark liberalisiert. Einen besonders radikalen Weg beschreitet jedoch ein lateinamerikanisches Land: Uruguay steigt selbst ein in das Geschäft mit einstmals verbotenen Substanzen. Die Drogen-Prohibition, sie scheint zu bröckeln.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 30.03.2014
Länge: 01:05:40
Größe: 60.13 MB
Rolltreppe rückwärts - Vom Ende der Infrastruktur - 23.03.2014
Warum wird die jetzige Generation den zukünftigen eine marode Infrastruktur hinterlassen? Eine rasselnde Reise von der Zeit, als die Treppen laufen lernten, über Sony Hunters Pop-Hommage "Shiny Escalator" bis hin zum Stillstand.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 23.03.2014
Länge: 00:53:56
Größe: 49.38 MB
Past Present Future - ist die Zeit aus den Fugen geraten? - 09.03.2014
Gehetzt, wehrlos und müde: Bei vielen von uns ist das Verhältnis zwischen Aktivität und Pause, zwischen Arbeitszeit und Privatleben völlig aus der Balance geraten. Der Generator auf der Suche nach einer neuen Zeitordnung. In diesem Generator erforschen wir die Hintergründe für die Unordnung im „Zeitregime“ und suchen nach Lösungen für eine Neuordnung der Zeit. Mit Interviews mit Hartmut Rosa, Soziologe an der Universität Jena, Aleida Assmann, Literaturwissenschaftlerin an der Universität Konstanz, dem schwedischen Autor Micael Dahlén („Nextopia“), dem Soziologen Harald Welzer („Futurzwei“) und anderen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 09.03.2014
Länge: 00:53:16
Größe: 48.78 MB
Pop und Kunst - Eine Beziehungsgeschichte - 02.03.2014
Spätestens seit den 60er Jahren und der Beziehung von Andy Warhol und Velvet Underground gibt es eine intime Nähe von Popmusik und Kunst. Dialog oder Kannibalisierung, will der Generator wissen?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 02.03.2014
Länge: 00:50:06
Größe: 45.87 MB
"Von Weißen für Weiße" - 23.02.2014
Im Dezember gewinnt eine neue Debatte an Fahrt: Sind deutsche Schauspielhäuser rassistisch? Schließen sie strukturell schwarze Schauspieler und solche mit Migrationshintergrund aus? Der Zündfunk Generator geht der Frage nach inwiefern das Theater eine "weiße Bastion" ist.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 23.02.2014
Länge: 00:57:29
Größe: 52.64 MB
Waking the Dead? Selbstermächtigung in Zeiten von Big Data und digitaler Kontrolle - 09.02.2014
Big Brother is watching you: Die digitale Privatsphäre ist tot, so viel ist seit Edward Snowden klar. Die große Frage ist nun: Können wir das Internet reparieren? Welche technischen und politischen Maßnahmen sind dazu nötig? George Orwells 1984? Ein Witz! Die Stasi? Analoge Freaks! Im Vergleich zu den Praktiken der NSA verblassen alle historischen und futuristischen Überwachungsszenarios, die wir bisher kannten. Mit jedem neuen Detail, das Edward Snowden an ausgesuchte Zeitungen streut, wird die Totalität der Maßnahmen deutlicher, wird klarer, an welcher Zeitenwende wir stehen. Noch komplexer wird unser digitales Dilemma durch Big Data, der Erfassung und Kommerzialisierung unserer persönlichen Daten, die wir tagtäglich im Internet hinterlassen. Die digitale Privatsphäre scheint tot.
Der Zündfunk Generator fragt Netzaktivisten, Hacker und Philosophen nach dem Stand der Bytes. Das Internet ist tot – es lebe das Internet.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 09.02.2014
Länge: 00:53:19
Größe: 48.82 MB
Öffne die Augen! Simulierte Realitäten als Wahrnehmungs-Trips im Film - 02.02.2014
Das Kino spielt gerne mit der Wahrnehmung der Zuschauer. Dieses Spiel geht zurück auf Erzähltechniken, die es in Literatur und Theater schon lange gibt. Auch im Kino wird diese zeitgemäße Erzählweise immer beliebter.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 02.02.2014
Länge: 00:43:32
Größe: 39.86 MB
Holzmedien auf dem Holzweg? Was Printmedien machen, um im 21. Jahrhundert anzukommen - 19.01.2014
Was macht ein Internetmilliardär heute, wenn er zu viel Geld hat? Er kauft sich: Eine Zeitung oder ein Rechercheportal. Die US-Milliardäre Pierre Omyidar und Jeff Bezos sind über Nacht zu neuen Größen der Medienwelt geworden. Der Zündfunk Generator fragt, ob dieses Vorgehen auch in Deutschland möglich wäre und was Printmedien machen müssen, um im 21. Jahrhundert anzukommen
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 19.01.2014
Länge: 00:52:20
Größe: 47.92 MB
Crowdwork. Vom Entstehen der digitalen Arbeiterklasse - 12.01.2014
Outsourcing kennt man. Die Weiterentwicklung dieses Prinzips heißt Crowdsourcing. Arbeit wird dabei nicht mehr in Billiglohnländer outgesourced, sondern an Menschen, die sich im Internet tummelt - an die Crowd. Im Netz entsteht dadurch ein neuer Niedriglohnbereich, der die Art, wie wir arbeiten, komplett verwandeln könnte. Eine Veränderung, die möglicherweise so tiefgreifend sein könnte, wie der Umbruch der industriellen Arbeit durch die Erfindung des Fließbands vor knapp 100 Jahren.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 12.01.2014
Länge: 00:56:02
Größe: 51.30 MB
Sequel-Mania! Die Traumfabirk im Fortsetzungswahn - 15.12.2013
2013 - ein Jahr der Rekorde. Vor allem ein Jahr der Sequel-Rekorde. Wir Zuschauer mögen eben am liebsten das, was wir schon kennen. Oder? Der Zündfunk Generator geht der Sequeleritis auf den Grund. Früher war eine Fortsetzung oft die billigere Variante des Originalstoffs. Heute heißt es in aller Regel: Ein Sequel muss den Vorgänger an Produktionsbudget, Besetzungscoups und Attraktion noch übertreffen. Wenn das Erfolgsrezept aufgeht, spielt das Sequel mehr Geld ein als das Original. Das führt dazu, dass Blockbuster-Filme bereits auf ihre Sequel-Tauglichkeit hin konzipiert werden.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.12.2013
Länge: 00:43:40
Größe: 39.98 MB
Death of the Cool: Mein Abschied vom Tonträger - 08.12.2013
Streamingdienste sind dabei, den Download zu ersetzen. Der Plattenladen an der Ecke ist ein Auslaufmodell, und wer heute noch eine Riesen-Plattensammlung hat, ist uncool. Der Zündfunk Generator verabschiedet sich nicht nur vom Tonträger, sondern auch gleich vom Pop als Hort der Gegenkultur.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 08.12.2013
Länge: 00:52:34
Größe: 48.14 MB
PODCAST-NEU Kultiviere das Unerwartete: Der Künstler und Aktivist John Jordan - 24.11.2013
"Die Aufgabe der Kunst besteht für mich darin, die Welt zu verändern. Unglücklicherweise hat der Kapitalismus, im speziellen der Neoliberalismus, die Welt der Fantasie für sich eingenommen". Sagt der Brite John Jordan.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 24.11.2013
Länge: 00:51:48
Größe: 47.43 MB
Generator: Willkommen im Datenmeer - 17.11.2013
Ob es um die Bewegung von Neutronen im Teilchenbeschleuniger, unsere privaten Telefongespräche oder Suchanfragen bei Google geht, alles wird aufgezeichnet, abgespeichert und verwertet. Noch ist nicht klar, welche schöne neue Welt die Big Data-Revolution bringt, sicher aber ist, es wird eine andere Welt sein als die, die wir kennen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 17.11.2013
Länge: 00:52:29
Größe: 48.06 MB
PODCAST Generator Wie es Euch gefällt - Ein Blick in die dig. Zukunft - 03.11.2013
Die Medienwelt erlebt einen grundlegenden Wandel. Fernsehen, Games, Bücher und das Netz wachsen zusammen, Mediengrenzen verschwimmen. Drei Reporter haben sich auf die Suche gemacht nach dem Lagerfeuer 2.0 - der digitalen Zukunft des Erzählens.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 03.11.2013
Länge: 00:51:04
Größe: 46.76 MB
PODCAST Generator Cyborgs - 20.10.2013
Wir kennen sie aus Film und Fernsehen: Cyborgs wie Darth Vader, Inspector Gadget oder "Die Borg". Sie alle sind Mensch-Maschinen. Was viele aber nicht wissen: Cyborgs leben längst unter uns - und zwar ganz real.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 20.10.2013
Länge: 00:40:34
Größe: 37.15 MB
Hauptsache sicher - Wie viel Sicherheit verträgt die Demokratie? - 13.10.2013
Sicher leben wollen wir alle. Geschützt vor Einbrechern, Handtaschenräubern und Terroristen. Aber was bedeutet Sicherheit? Und vor allem: Wie soll der Staat uns schützen? Mit mehr Videoüberwachung? Das Thema im Zündfunk Generator.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 13.10.2013
Länge: 00:50:13
Größe: 45.99 MB
Sie nennen es Liebe. Wir nennen es unbezahlte Arbeit. - 06.10.2013
Wer kümmert sich um die Daseinsvorsorge der Menschen? Die Antwort: Nach wie vor Frauen. Sie kochen, putzen, ziehen Kinder groß, pflegen Familienangehörige. Während die Politik fehlende Kitaplätze und ein marodes Pflegesystem diskutiert, fragen Kongresse und Zeitschriften unter dem Motto "Take Care" nach einem geschlechtergerechten Wirtschaften. Bücher fordern den „Aufstand aus der Küche“.
In der Krise reden alle von Finanzmärkten und Rettungspaketen, die Vertreter der Care-Revolution aber wollen wissen: Wer kümmert sich eigentlich um die Daseinsvorsorge der Menschen? Die Antwort: Nach wie vor Frauen. Sie kochen, putzen, ziehen die Kinder groß, pflegen die Alten und Schwachen.
Um diese „Reproduktionsarbeit“ sichtbar zu machen, forderten italienische Feministinnen in den 70ern deshalb "Lohn für Hausarbeit". Doch statt Hausarbeit sichtbar zu machen, tummeln sich die Frauen heute auf dem Arbeitsmarkt. Sie werden schlechter bezahlt, arbeiten häufiger in Niedriglohnjobs und müssen sich daneben noch um Haushalt, Kinder und Pflegebedürftige kümmern.
Der Zündfunk-Generator spricht mit Gabriele Winker von der Technischen Universität Hamburg-Harburg sowie mit der Blockupy-Aktivistin Anja, liest Während die Politik fehlende Kitaplätze und ein marodes Pflegesystem diskutiert, fragen Kongresse und Zeitschriften unter dem Motto "Take Care" nach einem geschlechtergerechten Wirtschaften. Bücher fordern den „Aufstand aus der Küche“.
In der Krise reden alle von Finanzmärkten und Rettungspaketen, die Vertreter der Care-Revolution aber wollen wissen: Wer kümmert sich eigentlich um die Daseinsvorsorge der Menschen? Die Antwort: Nach wie vor Frauen. Sie kochen, putzen, ziehen die Kinder groß, pflegen die Alten und Schwachen.
Um diese „Reproduktionsarbeit“ sichtbar zu machen, forderten italienische Feministinnen in den 70ern deshalb "Lohn für Hausarbeit". Doch statt Hausarbeit sichtbar zu machen, tummeln sich die Frauen heute auf dem Arbeitsmarkt. Sie werden schlechter bezahlt, arbeiten häufiger in Niedriglohnjobs und müssen sich daneben noch um Haushalt, Kinder und Pflegebedürftige kümmern.
Der Zündfunk-Generator spricht mit Gabriele Winker von der Technischen Universität Hamburg-Harburg sowie mit der Blockupy-Aktivistin Anja, liest sich durch Texte der heute wieder durch die Welt tourenden Feministin Silvia Federici und fragt: Wer macht hier eigentlich die ganze Arbeit? Und was haben Kochlöffel und Klobürste mit dem Kapitalismus zu tun?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 06.10.2013
Länge: 00:45:42
Größe: 41.84 MB
Das Universalgenie George Spencer-Brown - 29.09.2013
Einer der letzten Universalgelehrten: Der Brite George Spencer-Brown erlangte in den 60er Jahren kurzzeitig Ruhm, dann ward er vergessen. Zu Unrecht: Er ist einer der originellsten Denker unserer Zeit.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 29.09.2013
Länge: 00:55:38
Größe: 50.94 MB
Schultag mit Schlapphut. Der Verfassungsschutz gibt Unterricht - 22.09.2013
Die Verfassungsschutzbehörden haben ihren Aufklärungsauftrag in den letzten Jahren deutlich ausgeweitet. Ralf Homann zeichnet die Entwicklung vom Schlapphut zu einem Art Fachlehrer für Extremismus nach und trifft Kritiker.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 22.09.2013
Länge: 00:53:38
Größe: 49.12 MB
Kleine Geschichte des Underground Comix - 15.09.2013
Underground Comix haben die Welt verändert - so wie Rock'n'Roll, bedruckte T-Shirts, freie Liebe, Meinungsbuttons, Drogen, Sit-Ins und Pop Art. Ende der 1960er Jahre gab es in den USA eine Comic-Explosion: Zornige junge Zeichner wollten sich nicht länger den Restriktionen des amerikanischen „Comics Code“ unterwerfen. Neue Verlage wie Rip Off Press oder Kitchen Sink Press brachten Robert Crumbs autobiographische Comic-Geschichten oder Gilbert Sheltons „Freak Brothers“-Abenteuer unters Hippie-Volk. Nach Deutschland kamen die sogenannten ‚Underground Comix’ mit den legendären „U-Comix“-Heften, die im Sommer 2013 einen Neuanfang versuchen. Underground Comix haben die Welt verändert – so wie Rock’n’Roll, bedruckte T-Shirts, freie Liebe, Meinungsbuttons, Drogen, Sit-Ins und Pop Art. Underground Comix haben gezeigt, dass man die Welt anders sehen kann, dass man andere Geschichten zeichnen kann als die von Superhelden und illustrierten Klassikern. Sie haben gezeigt, dass es nichts gibt, das man nicht als Comic ausdrücken kann. Und meistens haben sie auch noch richtig Spaß gemacht.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.09.2013
Länge: 00:47:19
Größe: 43.33 MB
Zündfunk Generator "Alles nach draußen" - 08.09.2013
Was wird aus einer Boomtown, wenn sich große Einrichtungen wie Brauereien, Verlagsgebäude, Kliniken, Ämter und Universitäten in die Peripherie verabschieden? Und wie sieht es dort aus, am Stadtrand? Jedes Jahr ziehen rund 120.000 Menschen in die Region München, rund 100.000 verlassen sie. Unterm Strich bleiben deutlich mehr als gehen. Der Druck immer neue Wohnungen zu bauen wächst, und die Mitte der Stadt wird immer teurer. Der Zündfunk Generator sucht nach Konzepten, die das Verhältnis von Stadtrand und Zentrum neu justieren und stellt außerdem eine neue Fun-Sport-Art vor: beim „Randeln“ gilt es, Abenteuer, Kreativität, das Prickeln und die Nachhaltigkeit am Stadtrand zu erleben und in Punkte zu verwandeln. Mitspieler sind: Die Architekten Roman Leonhartsberger und Felix Krüttli, das Raumlabor Berlin, die Münchner Initiative Agropolis und Sophie Wolfrum, Professorin für Städtebau und Regionalplanung der TU München.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 08.09.2013
Länge: 00:56:33
Größe: 51.79 MB
Radio © BR
TV © BR
A-Z © BR
Download & Podcast: Hrspiel Pool - Bayern 2 © BR
PULS Musikdownloads © BR
Download & Podcast: radioWissen - Bayern 2 © BR
BR Mediathek Video © BR
BR Mediathek Audio © BR