BR.de Homepage

Download & Podcast: Nachtstudio - Bayern 2 © BR
Podcast suchen:

Get the Flash Player to see this player.

Zeitgeist im Visier - das Nachtstudio in Bayern 2 ist die Sendung für alle, die Diskurs, Gedankenspiel und Kontroverse lieben. Ein Forum für Denker, Forscher und Dichter, wo der Zeitgeist überprüft, intellektuelle Meinungen formuliert und wichtige Trends erforscht werden. Radioessays, eine Stunde lang.

Infos zum Podcast:

Radiosendung:
Bayern 2 - Nachtstudio | Zur Sendung
Sendezeit im Radio:
dienstags um 20.03 Uhr und an Feiertagen um 22.05 Uhr
Podcast-Aktualisierung:
jeden Dienstag

Erzählen und Erinnern: Peter Kurzeck - 18.04.2014
Peter Kurzeck ist ein Reisender. Als kleines Kind vom damaligen Böhmen nach Oberhessen, und seitdem ist er stetig unterwegs. Von diesen Fahrten erzählt er in seinen Lesungen, Erzählungen und Hörbüchern. Im November 2013 ist Peter Kurzeck gestorben. Barbara Schäfer hat wenige Monate vor seinem Tod ein langes Gespräch mit ihm geführt.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 18.04.2014
Länge: 00:53:52
Größe: 49.32 MB
Jenseits von Arbeit? - 08.04.2014
Beim Auftakt der neuen Nachtstudio-Diskussionsreihe "Mehr Ideen wagen" geht es um den Begriff der Arbeit. Mit dem Politologen Michael Hirsch und dem Unternehmensberater Christian Jacobs spricht Nachtstudioleiter Martin Zeyn. Was ist mit der guten alten Arbeit geschehen? Sie scheint niemanden mehr glücklich zu machen. Jahrtausende lang war der Mensch, der nicht arbeiten musste, ein zufriedener Mensch. Das gilt heute nicht mehr. Werden die, die jetzt noch im Erwerbsleben stehen, ihren Ruhestand genießen können? Im Zentrum des Lebens steht heute unbestritten die Arbeit. Gleichzeitig leiden wir unter ihr, die Arbeitslosenzahlen steigen, die Einkommensschere wächst, viele Menschen kennen keinen Unterschied zwischen Arbeit und Leben mehr.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 08.04.2014
Länge: 00:54:18
Größe: 49.72 MB
nachtstudio.kleinformat - 25.03.2014
Wer ist derjenige, den der Wecker da jeden Morgen aus dem Bett klingelt? Die vielen unterschiedlichen Rollen des Ich in analogen und digitalen Sphären sind Thema in diesem nachtstudio.kleinformat mit Hashtags und einem Schatten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.03.2014
Länge: 00:56:18
Größe: 51.55 MB
nachtstudio.kleinformat - 25.02.2014
Diesmal mit grundlegenden Fragen zum Verhältnis von Körper und Denken, aber auch mit handfestem Protest. Mit Überlegungen zur "Digitalen Renaissance" von Martin Burckhardt. Und mit einer Gratulation für Alfred Andersch.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.02.2014
Länge: 00:55:14
Größe: 50.58 MB
Psst! Zur Dialektik des Flüsterns - 18.02.2014
Flüstern hieß einmal, wir teilen Vertrauliches mit. Gilt das heute noch, da wir Open Source und Open Data haben? Thomas Kernert betrachtet Formen des Flüsterns und kommt zum Ergebnis - psst, nein, wir wollen ja nichts verraten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 18.02.2014
Länge: 00:55:39
Größe: 50.96 MB
Timing. Anatomie des Alterns - 11.02.2014
Wein, Whiskey, Oldtimer - es gibt Dinge, denen tut ein gewisses Alter wohl. Menschen hingegen wünschen sich eher, immer jung zu bleiben, und können dabei das unabdingbare Zeitvergehen aber nicht aufhalten. Wie es sich anfühlt, wenn man altert und warum Altern Zeit in Anspruch nimmt, erklärt Thomas Palzer.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 11.02.2014
Länge: 00:56:04
Größe: 51.34 MB
Transatlantische Komplizen - 04.02.2014
Er hat es bewiesen, auch Rebellen können alt werden: William S. Burroughs. Das Nachtstudio lässt den Literaten, Beat-Poeten und die Ikone der Popkultur hochleben. "Transatlantische Komplizen" nannte der Kölner Autor Axel Monte einmal diese Anhänger Burroughs, die dessen Werk bewunderten und in seinem Sinne arbeiteten. Einer von ihnen war Jürgen Ploog, Pilot und - eine seltene Wahlverwandtschaft - Autor. Er hat den Burroughs-Virus nach Deutschland eingeschleppt: etwa durch seine Mitherausgeberschaft der Zeitschriften UFO und Gasolin 23, deren wilde Cut-Up-Collage-Techniken ohne Burroughs nicht vorstellbar sind.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 04.02.2014
Länge: 00:56:42
Größe: 51.92 MB
nachtstudio.kleinformat - 28.01.2014
Wie fühlte sich das an im Januar 1914? War die Katastrophe des großen Krieges schon zu erahnen? Thomas Palzer verfolgt publizistische Spuren zum Weltkriegsjahr. Außerdem: Ein Plädoyer für den Primat der Politik im Hier und Heute. Michael Hirsch sucht in seinem aktuellen Essay nach Alternativen zur vermeintlichen Alternativlosigkeit.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 28.01.2014
Länge: 00:55:33
Größe: 50.87 MB
Geschmacksfragen. Über das Schöne, das Eklige und das Fade - 21.01.2014
Die Bildung des Geschmacks beginnt bereits im Mutterleib. Kaum ist man geboren, wird man auch geschmacklich codiert. Aber wer bestimmt, was guter Geschmack ist? Der Essay fragt nach dem Geschmack als Grundeigenschaft des Menschen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 21.01.2014
Länge: 00:57:00
Größe: 52.19 MB
Bürokratieangst - Horror bürokratensis - 14.01.2014
Steuererklärung, Formularflut, Mahnungen und Anträge - Finanzamt-Briefe machen schlechte Laune. Sie zwingen uns, einen Teil von uns selbst zum Formular werden zu lassen. Denn sonst verstehen wir nicht, wie wir die vielen Zeilen ausfüllen müssen, bleibt uns die Logik der Bürokratie fremd. Tina Klopp typisiert verschiedene Formen des Bürokratismus wie Bürokoller und Bürofaschismus - und sie beschreibt die Angst des Menschen vor der Krake Verwaltung.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 14.01.2014
Länge: 00:56:33
Größe: 51.78 MB
Bitte löschen! Ein Essay über Archive, Big Data und Erinnerung - 07.01.2014
Eine Utopie steht kurz vor ihrer Einlösung. Alles ist da, alles ist verfügbar in den digitalen Speichern der Welt: Big Data, das in Zettabytes aufgelöste Gedächtnis der Welt. Kein Vergessen mehr! Aber wollen wir das?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 07.01.2014
Länge: 00:55:01
Größe: 50.38 MB
nachtstudio.kleinformat - 26.11.2013
Das nachtstudio.kleinformat im November reist nach Brasilien und China, sieht mit Nora Gomringer fern und philosophiert von der Ich-Werdung des Menschen. Thomas Palzer präsentiert im kiosk einen Überblick aus Themen der Zeitschriften Reportagen aus Bern, Schreibheft aus Essen und Sinn und Form aus Berlin. Nora Gomringer lobt im letzten Teil ihrer Fernseh-Beobachtungen "Die neuen Serien. Eine Verneigung nach dem Sonntagnachmittagsprogramm". Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann diskutieren im literarisch-philosophischen Dialog über "Die Liebe des Narziss" (1).
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 26.11.2013
Länge: 00:56:31
Größe: 51.76 MB
Achten und Verachten. Ein untergründiger Dialog - 12.11.2013
Wo Regeln existieren, werden sie oft aus Eigennutz unterlaufen. Die Überwacher hinken den Regelbrechern stets hinterher. Aber es gibt sehr wohl ein Mittel, das der Gesellschaft zur Verfügung steht: Man kann achten und verachten. Man müsste einmal ausgiebig darüber nachdenken, sagt Autor Florian Felix Weyh, wie man das Modell "Achten und Verachten" als Basis von Bürgermacht stärken kann - und ob im Gegenzug dann die Gefahr einer moralinsauren Gesellschaft der 50er droht?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 12.11.2013
Länge: 00:49:49
Größe: 45.62 MB
Edit-Essay-Preis: Die Essays der drei Preisträger - 01.11.2013
Der Ausschreibung zum Edit Essaypreis 2013 sind zwischen April und Juni insgesamt 470 Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum gefolgt. Der erstplatzierte Essay gewinnt 1.000.- Euro. Der Edit Essaypreis 2013 findet in Kooperation mit dem Nachtstudio auf Bayern 2 statt. Die Gewinner-Essays - Erster und Zweiter Platz sowie die Lobende Erwähnung - werden als Radiofassung honoriert und im Nachtstudio am 1. November 2013, 22.05 – 23.00 Uhr präsentiert. Die Preisverleihung findet am 30. Oktober 2013 in Leipzig statt. Ein Abdruck der Gewinner-Essays erfolgt in Edit 63.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.11.2013
Länge: 00:55:01
Größe: 50.38 MB
nachtstudio.kleinformat - 29.10.2013
Um spannungsreiche Verhältnisse geht es diesmal im nachtstudio.kleinformat: Wie verhält sich Pop zur Transzendenz? Worüber können sich Essayistinnen aktuell erzürnen? Und wo ist der Geist in den Naturwissenschaften zuhause?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 29.10.2013
Länge: 00:59:01
Größe: 54.05 MB
Das volle Boot - 15.10.2013
Die kleine Insel Lampedusa, rund 200 Kilometer südlich vor Sizilien gelegen, ist ein Hauptanlaufpunkt für Bootsflüchtlinge aus Afrika. Seit zwei Jahrzehnten reißt der Flüchtlingszustrom auf diese Insel nicht ab. Am 3. Oktober 2013 kenterte ein Schiff, das mit bis zu 500 Flüchtlingen an Bord von Libyen kam, nur wenige Hundert Meter vor der Küste. Fast 300 Flüchtlinge ertranken. Am 11. Oktober kam es zu einer weiteren Schiffskatastrophe mit Flüchtlingen im Mittelmeer. Navid Kermani recherchierte im Herbst 2008 auf Lampedusa, und seine Reportage erzählt vom Inselleben, vom Flüchtlingslager, vom Hafenbecken und von den Kontakten zwischen Flüchtlingen und Bevölkerung. Aber in erster Linie berichtet sie von den politischen Auswirkungen des Zustroms auf die Insel. In den Gesprächen entsteht ein Bild von der anhaltenden, dringenden Flüchtlingsfrage als Spielball der Politik - auf globaler, europäischer, italienischer und lokaler Ebene.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.10.2013
Länge: 00:57:17
Größe: 52.46 MB
Das Atom denkt und fühlt. Über den beseelten Materialismus des Denis Diderot - 03.10.2013
Diderot bringt den Optimismus der Aufklärung mit dem Gefühl zusammen. Und das Licht der Aufklärung passt doch gut in den optimistischen, gefühlsseligen und leuchtenden Advent. Eine Würdigung zum 300. Geburtstag.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 03.10.2013
Länge: 00:53:23
Größe: 48.89 MB
nachtstudio.kleinformat - 24.09.2013
Diesmal geht es um Fernseherfahrungen, um Begegnungen mit Großschriftstellern und um Zeitschriften am Puls der sich wandelnden Gesellschaft. Mit Beiträgen von Nora Gomringer, Florian Kessler und Thomas Palzer.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 24.09.2013
Länge: 00:55:53
Größe: 51.18 MB
Wie darüber sprechen, was wirklich wichtig ist oder das Wissen der anderen - 17.09.2013
Die Texte von Kathrin Röggla beruhen auf Informationen aus Gesprächen mit den Internen einer Krise oder eines Konflikts. In ihrem Radio-Essay thematisiert sie die Schwierigkeiten, in die Zentralen der Information vorzudringen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 17.09.2013
Länge: 00:56:47
Größe: 51.99 MB
Der Homo politicus heute: Beruf oder Berufung? - 10.09.2013
Die Ochsentour durch die Partei ist anstrengend. Wer gestalten will, läuft im Betrieb an die Wand. Tägliche Kämpfe gegen Rivalen, tägliches Ringen um Kompromisse. Trotzdem gehen Bürger hauptamtlich in die Politik. Warum?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 10.09.2013
Länge: 00:55:16
Größe: 50.61 MB
Ewig leben - wie, wer und wozu? - 15.08.2013
Geboren werden, leben, sterben - so vollzog sich ein Menschenleben immer schon und so wird es auch immer sein. Aber Stopp. Das kann bald ein Ende haben. Denn es gibt Menschen, die sich erfolgreich darum kümmern, dass es mit der Sterblichkeit bald vorbei sein könnte. Steht das Zeitalter des ewigen Lebens vor der Tür ?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.08.2013
Länge: 00:52:55
Größe: 48.45 MB
Träume brauchen Sicherheit. Das poetische Potential von Versicherungen - 06.08.2013
Kein erzählerischer Text kommt ohne eine unerwartete Begebenheit aus. Genauso ist es mit Versicherungen: Sie kreieren professionell den Alltag bedrohende Risikopotentiale. Sind sie also verwandt, die Versicherung und die Poesie?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 06.08.2013
Länge: 00:50:07
Größe: 45.88 MB
nachtstudio.kleinformat - 30.07.2013
Seit #prism scheint der Traum vom freien und schrankenlosen Internet ausgeträumt. Trotzdem könnte es ein Ort für positive Veränderungen sein, meint Mercedes Bunz. Außerdem im kleinformat: Demokratie, Sex und die Welt dazwischen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 30.07.2013
Länge: 00:55:12
Größe: 50.55 MB
nachtstudio.kleinformat - 25.06.2013
"Was wir tun, wenn wir tätig sind", fragte Hannah Arendt 1960 in ihrem Buch "Vita Activa". Was heißt das im Jahr 2013? Mercedes Bunz, Hans-Martin Schönherr-Mann und Thomas Palzer suchen im nachtstudio.kleinformat nach Antworten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.06.2013
Länge: 00:55:38
Größe: 50.95 MB
Schöner Sünder Süden. Anatomie einer Himmelsrichtung - 30.05.2013
Seit der Euro in der Krise steckt, sind die Länder im Süden Europas nicht mehr Sehnsuchtsziel. Sie sind Schuldner. Eine Suche nach Antworten auf die Frage, warum der vormals schöne Süden jetzt als Sünder erfahren wird.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 30.05.2013
Länge: 00:53:37
Größe: 49.10 MB
nachtstudio.kleinformat Mai 2013 - 28.05.2013
Wie "dieses Europa" zu verstehen sein könnte, diskutiert das nachtstudio.kleinformat im Mai. Mit Beiträgen von Navid Kermani, Hans-Martin Schönherr-Mann und Thomas Palzer. Wie "dieses Europa" zu verstehen sein könnte, diskutiert das nachtstudio.kleinformat im Mai. Mit Beiträgen von Navid Kermani, Hans-Martin Schönherr-Mann und Thomas Palzer.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 28.05.2013
Länge: 00:57:00
Größe: 52.20 MB
Wie gestaltet Theater Gegenwart? - 14.05.2013
Zum Abschluss des Forum Essay 2013 in der Bayerischen Theaterakademie August Everding diskutierten Autoren, Literaturwissenschaftler und Theatermacher über das Theater der Gegenwart. Das Nachtstudio sendet einen Mitschnitt der Diskussion.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 14.05.2013
Länge: 00:53:34
Größe: 49.06 MB
Theater und Gegenwart - "Von Neuem Handeln" - 01.05.2013
Die Theaterautoren Björn Bicker aus München und Kathrin Röggla aus Berlin analysieren die Gegenwart des Theaters. Björn Bicker war 2001-2009 Dramaturg an den Münchner Kammerspielen, schreibt Theaterstücke, Radioessays und veröffentlichte im März 2013 seinen ersten Roman "Was wir erben". Die Schriftstellerin Kathrin Röggla schreibt regelmäßig für Theater und Radio. 2013 erschien ihr Buch "besser wäre keine. essays und theater".
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.05.2013
Länge: 00:53:32
Größe: 49.02 MB
nachtstudio.kleinformat - Forum Essay 2013 - 30.04.2013
Das nachtstudio.kleinformat war diesmal außer Haus. Für das "Forum Essay 2013" waren wir zu Gast in der Bayerischen Theaterakademie, um der Frage nachzugehen, wie das Theater der Gegenwart "Von Neuem Handeln" kann.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 30.04.2013
Länge: 00:55:33
Größe: 50.87 MB
Radio © BR
TV © BR
A-Z © BR
Download & Podcast: Hrspiel Pool - Bayern 2 © BR
PULS Musikdownloads © BR
Download & Podcast: radioWissen - Bayern 2 © BR
BR Mediathek Video © BR
BR Mediathek Audio © BR