BR.de Homepage

Download & Podcast: Nachtstudio - Bayern 2 © BR
Podcast suchen:

Get the Flash Player to see this player.

Denken, das keine Gewissheiten kennt, Denken, das sich erprobt, Denken, das sich in Frage stellt. Dafür steht das Nachtstudio auf Bayern 2. Es ist kontrovers, streitbar und ein Ort der kulturellen Ermunterung. Eine Stunde lang im Radio, die Nachwirkungen im Kopf können aber sehr viel länger sein.

Infos zum Podcast:

Radiosendung:
Bayern 2 - Nachtstudio | Zur Sendung
Sendezeit im Radio:
dienstags um 20.03 Uhr und an Feiertagen um 22.05 Uhr
Podcast-Aktualisierung:
jeden Dienstag

Wildes Denken: Ich möchte eine Maschine sein! - 28.06.2016
"Wir sind die Roboter" sangen Kraftwerk und die Welt tanzte dazu. Heute reden wir von Industrie 4.0 und dem vernetzten Heim, manche halten das für Sirenenklänge. Wildes Denken lauscht gefesselt aber mit offenen Ohren den Gesängen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 28.06.2016
Länge: 00:56:08
Größe: 51.40 MB
Die Angst vor dem Abstieg oder Wie unsere Gesellschaft auseinanderfällt - 21.06.2016
Das Versprechen vom gesellschaftlichen Aufstieg für alle ist brüchig geworden. Die Unterschicht glaubt schon lange nicht mehr daran, die Mittelschicht ist skeptisch. Zeit für eine Diskussion über den Zusammenhalt der Gesellschaft.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 21.06.2016
Länge: 00:54:40
Größe: 50.06 MB
Der Geist und die Geister - 14.06.2016
Paranormale Wesen, neblige Schleier, Stimmen aus dem Jenseits und verworrene Trugbilder finden sich in allen Epochen der Literatur- und Kunstgeschichte. Geist ist ein "überirdisches Wesen", das "mit in Schrecken versetzen" verwandt ist, so der Kluge, das etymologische Lexikon der deutschen Sprache. Andreas Ammer versucht, solchen gespenstischen Erscheinungen auf die Spur zu kommen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 14.06.2016
Länge: 00:55:28
Größe: 50.79 MB
Der geplante Mensch - 07.06.2016
Was ist das eigentlich, das Leben? Kann man, darf man das verändern? Schon vor der Geburt? Neue Techniken der Pränataldiagnostik und Gentherapie eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Doch die Ethik hinkt der Technik weit hinterher.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 07.06.2016
Länge: 00:53:20
Größe: 48.84 MB
Wir sind die Guten! Wildes Denken, moralinsauer - 31.05.2016
Wildes Denken hat die Moral mit Löffeln gefressen. Wir glauben an eine bessere Welt, zumindest an ein besseres Radioprogramm. Lauschen Sie uns, wie wir - ganz ohne jede Weinerlichkeit - uns selbst aufs Härteste kritisieren.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 31.05.2016
Länge: 00:51:58
Größe: 47.59 MB
Streicheln und Denken: Die Haustiere der Philosophen - 26.05.2016
Tiere als moralische Vorbilder und technische Lehrmeister - seit der Antike beschäftigt sich die Philosophie mit den vier- und mehrbeinigen Gefährten. Schließlich sind beide, Mensch und Tier, atmende Wesen und aus ein und derselben Natur hervorgegangen. Die Gedankengänge der Haustierphilosophen verfolgt Manfred Schneider.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 26.05.2016
Länge: 00:52:56
Größe: 48.47 MB
Zimmerman. Eine Abschweifung - 24.05.2016
All Along The Watchtower? Bob Dylan hat immer gerne Umwege genommen und künstlerisch neue Pfade ausprobiert. Folgerichtig nähert sich dieses Gespräch dem Meister, indem es der Abschweifung und der Assoziation folgt.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 24.05.2016
Länge: 00:46:34
Größe: 42.64 MB
Einmal Jenseits und zurück - 17.05.2016
Entschleunigung, scheinbar endlose Dehnung, Langsamkeit sind nicht unbedingt Attribute, die der Musik zugeordnet werden. Über Klänge, die wie Geister aus fernen Welten klingen und Künstler, die statt im Rampenlicht zu stehen unsichtbar bleiben wollen, geht es in Jens Balzers Sendung über die neueste Popmusik.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 17.05.2016
Länge: 00:57:31
Größe: 52.66 MB
Gnadenlose Neuzeit - 16.05.2016
Das Kreuz mit dem Kreuz. Norbert Bolz beleuchtet den modernen Protestantismus. Er fordert: "Zurück zu Luther!"
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 16.05.2016
Länge: 00:52:30
Größe: 48.07 MB
Music is the basic drug - 15.05.2016
Musik, Drogen, durchgetanzte Nächte - regelmäßig werden Wochenenden zu einem einzigen Rausch. Warum begeben sich Menschen, die unter der Woche geregelter Arbeit nachgehen, sich immer wieder in diesen Ausnahmezustand? Warum braucht die Gesellschaft den Rausch? Warum ist Ekstase ihr Lebensinhalt? Julia Vorkefeld sucht nach Antworten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.05.2016
Länge: 00:51:32
Größe: 47.18 MB
Gegen das stahlharte Gehäuse der Hörigkeit? Max Weber im Hörfunk - 05.05.2016
Er ist bis heute der bekannteste deutsche Sozialwissenschaftler: Max Weber setzte die Wegmarken zur Analyse des Menschen im Zeitalter des Kapitalismus, zu Fragen der Wissenschaft und der Politik. Sind Webers Thesen noch aktuell?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 05.05.2016
Länge: 00:52:35
Größe: 48.15 MB
Ausgezeichnet! Junge deutsche Essays - 03.05.2016
Was ein Essay ist, darüber gibt es wohl mehr Definitionen als je Essays geschrieben wurden. Fest steht: Hierzulande pflegt er ein Nischendasein. Das zu ändern, bemüht sich der Edit Essaypreis. Hier sind die Gewinner 2016.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 03.05.2016
Länge: 00:56:37
Größe: 51.84 MB
Libido, Geld, Aufmerksamkeit. Die Schrecken der Quote - 01.05.2016
Geld, das ist längst mehr als Scheine und Münzen. Wir zahlen mit der Kreditkarte und schieben virtuelle Beträge zwischen Konten hin und her. Höchste Zeit, um über die Abgründigkeiten des Geldes zu sprechen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.05.2016
Länge: 00:54:45
Größe: 50.13 MB
Wildes Denken Mama-Magazin - 26.04.2016
Die Mutterschaft wird entweder gerade abgeschafft oder sie wird verweigert. So schön wie von Heintje gesungen wird das Mama-Dasein sicher nie wieder, aber immerhin bekennt sich Wildes Denken ganz und gar zum Muttersöhnchentum.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 26.04.2016
Länge: 00:55:52
Größe: 51.16 MB
Geniale Dilletanten. Die Kulturkritik der "Tödlichen Doris" und die Folgen - 12.04.2016
"Geniale Dilletanten" nannte sich zu Beginn der 80er Jahre eine kulturkritische Strömung, die sich, schon durch die bewusste Falschschreibung des Begriffs Dilettant, vom kommerziellen Kulturbetrieb abgrenzte. Und das hatte Folgen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 12.04.2016
Länge: 00:54:13
Größe: 49.64 MB
Wildes Denken: Ich bin einer von der Lügenpresse - 29.03.2016
In einigen Teilen unseres wunderschönen Landes (aber nicht in Bayern) schallt ziemlich unwirsch und reichlich redundant die Beschimpfung Lügenpresse allen Journalisten entgegen, auch denen, die nicht von der Presse sind. Fressefreiheit contra Pressefreiheit. Wildes Denken nimmt es auf mit allen Putin-Verstehern, Überfremdungs-Faslern und sonstigen Anhängern schlichter Lügen: Wir stehen auf Kante.Wir verstehen Euch nicht. Wir halten es mit Hosea 8,7: "Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten".
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 29.03.2016
Länge: 00:54:57
Größe: 50.32 MB
Sphinx ohne Geheimnis. Die politische Philosophie von Leo Strauss - 28.03.2016
Was ist politische Philosophie? Diese Frage trieb Leo Strauss lebenslang um, von Marburg bis Chicago. Seine Antwort ist streitbar, und so schätzten ihn Walter Benjamin und Gershom Scholem genauso wie die Neokonservativen der USA.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 28.03.2016
Länge: 00:52:30
Größe: 48.08 MB
Das Ende ist auch keine Lösung. Über den Messianismus - 28.03.2016
Eine neue Welt ist immer besser als die alte. Das ist in vielen Religionen so, und auch bei den Techno-Evangelikalen, die mittels Internet alle Probleme zu überwinden glauben. Doch nicht alle wollen dieser Verheißung folgen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 28.03.2016
Länge: 00:51:14
Größe: 46.91 MB
Verfolgung und Ausstoßung im neuen Kampf der Kulturen - 25.03.2016
Wie kaum ein anderes Symbol dient der Sündenbock in Zeiten von Angst, Vertrauensverlust und Desorientierung zur Schaffung von Feindbildern - mit dem Ziel, ethnische, nationale oder politische Identitäten zu stiften. Christian Schüle sucht in zehn Kapiteln Antworten auf die Frage, was das Opfer zum Opfer macht.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.03.2016
Länge: 00:53:16
Größe: 48.77 MB
Sein lassen. Das Kloster als Lebensform - 25.03.2016
Nahezu alle Religionen kennen das Kloster als spirituellen Ort der Einkehr und Meditation. Es gehört zu den bedeutendsten Erfindungen der Menschheit. Denn das claustrum ist eine Bedingung der Möglichkeit für innere Freiheit.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 25.03.2016
Länge: 00:56:21
Größe: 51.61 MB
Das Unbehagen an der Kulturarbeit - 15.03.2016
Projektverträge, schlechte Bezahlung, unzählige Überstunden - wer in einem Kulturbetrieb arbeitet, ist mit diesen Bedingungen vertraut. Michael Hirsch fragt: "Ist Prekarität der Normalzustand in der Kultur?"
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.03.2016
Länge: 00:55:46
Größe: 51.07 MB
Rechenschritt für Rechenschritt? Wie Algorithmen Gesellschaft und Menschenbild verändern - 08.03.2016
Keine App, kein Navi, kein Smart Home gibt es heute ohne Algorithmen. Sie gelten als Wundermittel der Problembewältigung, längst nicht nur in technischen Bereichen. Aber wie verändern Algorithmen Menschenbild und Gesellschaft?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 08.03.2016
Länge: 00:54:01
Größe: 49.46 MB
Dr. C's Conversationslexikon: G wie Geld - 01.03.2016
"Die Phönizier haben das Geld erfunden - aber warum so wenig?" fragte schon Johann Nestroy. Seither sind wir wenig schlauer. Was Geld eigentlich ist, das versucht Dr. C. zu ergründen, unterstützt von Heintje und Baby Schimmerlos.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.03.2016
Länge: 00:52:07
Größe: 47.72 MB
Wildes Denken: Herrenmagazin - 23.02.2016
Das Wilde Denken nimmt sich das Herrenmagazin des Bayerischen Rundfunks der 60er und 70er zum Vorbild. Es hat seine Autorinnen und Autoren gebeten, sich den Mann als Freund und Helfer, als Ratgeber in Putzfragen, als Leser von Herrenmagazinen und als Objekt der Philosophie einmal vorzunehmen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 23.02.2016
Länge: 00:56:04
Größe: 51.33 MB
Völkische Völker. Das Leid mit der Leitkultur - 16.02.2016
Wovon sprechen wir, wenn wir von den Griechen, den Russen, den Arabern reden? Reden wir dann von "den" Griechen, "den" Russen, "den" Arabern? Jedenfalls sind sie uns näher gekommen, und das macht manchen Menschen richtig Angst.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 16.02.2016
Länge: 00:55:32
Größe: 50.85 MB
Lob des Vorurteils - 09.02.2016
Hier endlich die Sendung für alle, die sich nicht mehr in den traditionellen Medien wiederfinden: Mehr Vorurteile und vorgefertigte Denkmuster als Facebook oder Blogs liefert Ulrich Bassenges Essay. Vertraute Denkgewohnheiten retten über Zeiten, in denen nationales Selbstwertgefühl knapp ist oder der Fanatismus um uns herum aufbrodelt! Die Welt ist komplex. Sich darin zurecht zu finden, ist alles andere als einfach. Wie praktisch, wenn Orientierungshilfen einen Weg durch den Welt-Dschungel weisen! Vorurteile sind nichts anderes als praktische Standpunkte, derer man sich leicht bedienen kann. Vorurteile erleichtern, vereinfachen und lassen schnell urteilen ohne lang nachdenken zu müssen. Vorurteile statt Selberdenken!
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 09.02.2016
Länge: 00:53:47
Größe: 49.25 MB
Wildes Denken: Wie wir die Welt gerechter machen - 26.01.2016
Das Historische Wörterbuch der Philosophie weiß: "Gerechtigkeit setzt ein wie immer begründetes Verhältnis von Partnern voraus." Ist es deshalb so schwer zu mehr Gerechtigkeit zu kommen? Wildes Denken auf dem Pfad der Gerechten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 26.01.2016
Länge: 00:58:20
Größe: 53.42 MB
Kein kleiner Unterschied - 19.01.2016
Wir leben im Zeitalter der vollendeten Gleichberechtigung. Ist das wirklich so? Welches Geschlecht jemand hat, ist dennoch nicht egal, und das trifft auf alle Bereiche der Gesellschaft zu. "Ist unsere Gesellschaft immer noch ein Herrenwitz?" fragt Martin Zeyn in seiner Sendung über den Unterschied.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 19.01.2016
Länge: 00:56:04
Größe: 51.34 MB
Radiosalon von ARD und ZEIT - 17.01.2016
Im Radiosalon, die Veranstaltungsreihe der ARD und der ZEIT, diskutierten live aus dem Münchner Literaturhaus Prof. Günther Schuh, Manuel Hartung (ZEIT), Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Thomas Kretschmer (BR) und Yvonne Hofstetter über die Frage "Helfer oder Herrscher - Wie soll unsere digitale Zukunft aussehen?".
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 17.01.2016
Länge: 00:58:03
Größe: 53.15 MB
Wildes Denken: Der Mensch isst, was er hört - 22.12.2015
Erst ging es nur ums Sattwerden und da war der Mensch anfangs nicht wählerisch. Heute aber ist Essen zu einer ethischen Frage geworden. Wie ist der CO2-Abdruck meines Essens, wie viele tote Delphine hat die Thunfischpizza als Beilage, wurde auch ja keinem Grashalm ein Haar gekrümmt für mein veganes Essen? "Der Mensch ist, was er isst", lautet eine bekannte These des Materialisten Ludwig Feuerbach. Das meinte er denn auch ganz wörtlich: "Die Speisen werden zu Blut, das Blut zu Herz und Hirn, zu Gedanken und Gesinnungsstoff. Menschliche Kost ist die Grundlage menschlicher Bildung und Gesinnung. Wollt ihr das Volk bessern, so gebt ihm statt Deklamationen gegen die Sünde bessere Speisen." Wildes Denken, schon immer das Amuse Gueule unter den Kulturmagazinen, hat zwar die Hoffnung der russischen Futuristen aufgegeben, per Radiowellen ein Festmahl in mehreren Gängen übertragen zu können, aber es schlemmt dennoch beim Essen und beim Denken, um so den Volkskörper mit dem Allernotwendigsten zu versorgen: Gesinnungskost.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 22.12.2015
Länge: 00:56:44
Größe: 51.95 MB
Chimären des Denkens. Zur Philosophie der Maschine - 15.12.2015
Die Dampfmaschine hat sich wie andere Ungetüme des Maschinenzeitalters längst verabschiedet. Heute dominiert das Smartphone, Nanoroboter sind nicht mehr fern. Was macht eine Maschine nach dem Zeitalter der Mechanik also aus?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.12.2015
Länge: 00:55:45
Größe: 51.05 MB
Wildes Denken: Big brother is watching me - 24.11.2015
Was Überwachung kann, könnte heute jeder Depp wissen. Wie sie aber wirkt, das ist weniger bekannt. Vor 40 Jahren erschien Michel Foucaults legendäres Buch "Überwachen und Strafen", in dem er beschrieb, welche Folgen Überwachung hat, die über die Macht verfügt, Sanktionen zu verhängen. Sie erzwingt Konformität, vulgo Untertanengeist. Wildes Denken aber schlägt gegen die Gitterstäbe des Diskurses und hofft, dass irgendjemand den Lärm hören wird.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 24.11.2015
Länge: 00:56:21
Größe: 51.60 MB
Schweige-Raum statt Chatroom? Frauen und Frauenhasser im Internet - 10.11.2015
Das Internet kann ein Ort guter Diskussionen sein. Oft ist es das auch. Aber wenn es schlecht läuft, dann ist das Netz ein Ort der Niedertracht. Ganz besonders bekommen das Feministinnen zu spüren. Warum aber ist das so?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 10.11.2015
Länge: 00:52:26
Größe: 48.01 MB
"Die große Kulturmaschine Funk" - 01.11.2015
Die renommierte, ja legendäre Abteilung Radioessay beim SWR besteht seit 60 Jahren. Zur Geburtstagsfeier gratulierten drei Autorinnen - statt mit Blumen mit Essays. Zehn Jahre nach Kriegsende, im Juli 1955, trat Alfred Andersch den Posten als Leitung der neu gegründeten Redaktion Radioessay beim Süddeutschen Rundfunk an. Autoren wie Max Frisch und Ingeborg Bachmann waren von da an dabei. Als "Mäzene" beschrieb Dürrenmatt die westdeutschen Rundfunkanstalten; damals verfügte das Leitmedium Radio noch über ein beachtenswertes Budget.
Helmut Heißenbüttel übernahm die Redaktion von Andersch, als dieser sich für eine freie Schriftstellerkarriere entschied. Heißenbüttel blieb dann für 15 Jahre und genoss die Gestaltungsfreiheit, die ihm das Medium bot.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.11.2015
Länge: 00:53:51
Größe: 49.31 MB
Wildes Denken - Dem Gespenst ins Auge blicken - 27.10.2015
Was ist nur aus den Monstern, Gespenstern und Hexen geworden? Taugen sie wirklich nur noch dazu, an Halloween kleine Kinder zu erschrecken? Wildes Denken geht dahin, wo es spukt, denn allzu viel Rationalismus ist doch langweilig.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 27.10.2015
Länge: 00:55:03
Größe: 50.40 MB
Die Auslöschung - 06.10.2015
Der digitalen Superintelligenz gehört die Zukunft! Werden wir Menschen bald von einer künstlichen Intelligenz abgelöst? Droht eine Auslöschung des Menschlichen? Das fragen Markus Metz und Georg Seeßlen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 06.10.2015
Länge: 00:57:14
Größe: 52.40 MB
Wildes Denken: Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen - 29.09.2015
The revolution will not be televised - so listen to your local radio station! Wildes Denken setzt sich in diesen harten Zeiten, da die internationale Kapitalmärkte auf Schnappatmung umgeschaltet haben, ans virtuelle Lagerfeuer und lauscht Revolutionsgeschichten, wie sie zur Zeit am besten und lustigsten Slavoj Zizek vorträgt. Wir lachen herzlich über die Anekdoten vom Wahnsinn der Welt und zweifeln, ob das angemessen ist. "Was tun?", hat mal ein gewisser Lenin gefragt. Wildes Denken meint dazu: Die Frage war besser als die Antwort. Und stellt Fragen, die sich vor ihren eigenen Antworten fürchten.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 29.09.2015
Länge: 00:55:11
Größe: 50.54 MB
Deklination des Zukünftigen. Eine Liste meiner ungeschriebenen Stücke - 22.09.2015
Kathrin Röggla ist Dramatikerin, sie lebt in Berlin, ihre Stücke werden regelmäßig gespielt. Alles gut also? Nein, denn es ist etwas faul im Staatstheater, diesem Betrieb, in dem immer alle und alles funktionieren müssen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 22.09.2015
Länge: 00:54:57
Größe: 50.32 MB
Theater leben. Wieviel Vorgarten verträgt die Kunst? - 15.09.2015
Wer am Theater arbeiten will, der muss auch für das Theater leben. Denn für Schauspieler gibt es weder den Acht-Stunden-Tag noch einen unbefristeten Vertrag. Aber was bedeutet das für das Leben neben der Kunst?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.09.2015
Länge: 00:59:24
Größe: 54.39 MB
"We've got a file on you" - Privatheit im digitalen Zeitalter - 01.09.2015
Facebook speichert jetzt noch mehr Daten seiner Kunden. Die Datenspeicherung auf Vorrat steht auch wieder auf der politischen Agenda. Ist Privatheit in unseren Netzwerken unter diesen Umständen überhaupt noch möglich?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 01.09.2015
Länge: 00:54:38
Größe: 50.02 MB
Wie die Frau zur Theorie wurde. Das Unbehagen am Geschlechtermachen. - 15.08.2015
Männlich, weiblich, unbestimmt - mit welchen Adjektiven kann Geschlecht beschrieben werden?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 15.08.2015
Länge: 00:55:14
Größe: 50.57 MB
Abgehängt und Ausgeschlossen? Über Gerechtigkeit und Teilhabe in der Gesellschaft - 21.07.2015
"Es gibt unendlich viel Reichtum, aber nicht für uns", so fasst der Literaturwissenschaftler Joseph Vogl die momentane Stimmungslage zusammen. Wie konnte es dazu kommen? Das diskutiert Joseph Vogl mit der Autorin Carolin Emcke.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 21.07.2015
Länge: 00:54:02
Größe: 49.48 MB
Wieder Warten lernen. Ein Plädoyer für einen Zwischenzustand - 07.07.2015
Das Warten verschwindet. Im eng getakteten Alltag werden die Wartezeiten kürzer und dieser Rest wird durch Smartphones oder Bildschirme mit aktuellen Nachrichten vertrieben. Langeweile soll nicht aufkommen. Aber: Warum eigentlich?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 07.07.2015
Länge: 00:55:58
Größe: 51.25 MB
Wildes Denken: Lass uns physisch werden! - 30.06.2015
Sex sells und die Sommerabende sind hoffentlich auch lau. Wildes Denken, bekannt dafür die Dinge vom Kopf auf die Füße zu stellen, widmet sich dem Urmenschlichen.
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 30.06.2015
Länge: 00:58:16
Größe: 53.35 MB
Wildes Denken: Schöner Scheitern - 26.05.2015
Das Wilde Denken im Mai lobt das Mißlingen. Christoph Schlingensief ist an außergewöhnlichen Ideen gescheitert und dadurch zur Chance 2000 gekommen. Das Nachtstudio probiert es aus: Was macht Scheitern mit uns? Bringt es Chancen und neuen Schwung? Oder ist das Sprichwort "Scheitern als Chance" Unfug?
 Audio abspielen Audio im externen Player abspielen
 Audio runterladen Download starten:
Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." wählen.
[Audio]-Infos Datum: 26.05.2015
Länge: 00:53:25
Größe: 48.91 MB
Radio © BR
TV © BR
A-Z © BR
Download & Podcast: Hrspiel Pool - Bayern 2 © BR
PULS Musikdownloads © BR
Download & Podcast: radioWissen - Bayern 2 © BR
BR Mediathek Video © BR
BR Mediathek Audio © BR