<img src="/kinder/pic/navi_html.gif" width="590" height="66" alt="" border="0"usemap="#navi"> <map name="navi"> <area alt="Treffen & Finden" coords="20,10,129,55" href="/kinder/index1.shtml"> <area alt="Spielen & Werkeln" coords="129,9,239,57" href="/kinder/index2.shtml"> <area alt="Musik & Geschichten" coords="241,8,349,57" href="/kinder/index3.shtml"> <area alt="Fragen & Verstehen" coords="351,7,459,57" href="/kinder/index4.shtml"> <area alt="Radio & TV" coords="459,7,571,57" href="/kinder/index5.shtml"> </map>
BR.de
freizeit
 

Schellenberger Eishöhle

Stand: 08.08.2014


Höhle (c) dpa
Ein toller Tipp für heiße Sommertage ist die Schellenberger Eishöhle im Untersberg. Die einzige Eishöhle in ganz Deutschland erreicht man nur zu Fuß, denn sie liegt in 1.570 Metern Höhe. Es gibt zwei Möglichkeiten, um zur Höhle zu kommen.

Fahren oder wandern?

Entweder man fährt mit der Gondel von Grödig (Österreich) aus auf den Untersberg und marschiert dann auf einem wunderschönen, teilweise in den Fels gehauenen Weg zur Höhle. Diese Bergtour dauert etwa eineinhalb Stunden.

Die zweite Möglichkeit: Man geht vom Tal in Markschellenberg aus in etwa zwei Stunden zur Toni-Lenz-Hütte. Von der Hütte sind es noch etwa 20 Minuten zum Höhleneingang.

Nix für Verfrorene!

In der Höhle gibt es etwa alle 45 Minuten eine Führung mit einem erfahrenen Eishöhlenkletterer. Bevor es aber abwärts geht, heißt es erst einmal warm anziehen. Die Temperaturen in der Höhle liegen teilweise unter Null Grad. Also auch im Sommer: Dicken Pullover und lange Hose nicht vergessen.

Glitzernde Eiskristalle im Höhlenlampenlicht

Ausgestattet mit Höhlenlampen geht es dann rund 50 Meter abwärts. Auf schmalen Wegen sieht man in der Höhle riesige Eisfelder, funkelnde Eiskristalle, „Eismandln“ und gigantische Eisblöcke, die teilweise schon über 3.000 Jahre alt sind. Nach rund 45 Minuten geht es über 60 Stufen im Eis wieder Richtung Ausgang. Wenn man Glück hat, kann man vor dem Eingang zur Eishöhle auch noch eine Herde Gemsen beobachten. Also: Augen auf!


Susanne Michael


 
  www.eishoehle.net - Zur Schellenberger Eishöhle
  Alle Freizeittipps



Hilfe   Kontakt