<img src="/kinder/pic/navi_html.gif" width="590" height="66" alt="" border="0"usemap="#navi"> <map name="navi"> <area alt="Treffen & Finden" coords="20,10,129,55" href="/kinder/index1.shtml"> <area alt="Spielen & Werkeln" coords="129,9,239,57" href="/kinder/index2.shtml"> <area alt="Musik & Geschichten" coords="241,8,349,57" href="/kinder/index3.shtml"> <area alt="Fragen & Verstehen" coords="351,7,459,57" href="/kinder/index4.shtml"> <area alt="Radio & TV" coords="459,7,571,57" href="/kinder/index5.shtml"> </map>
BR.de
basteln
 

Raketen bauen – 3, 2, 1 und Start

Stand: 03.01.2012


Raketen-Schild (c) BR/ Hoffmann
Eine kleine Rakete für den Heimgebrauch ist schnell gebastelt. Dazu benötigt ihr nur folgendes:
  • eine Filmdose (die zur Rakete wird)
  • einen Teelöffel Backpulver
  • einen Esslöffel voll Essig
  • und eine stabile, glatte Oberfläche im Garten, von wo die Rakete starten kann (zum Beispiel eine Steinplatte)


Rakete bauen (c) BR/ Hoffmann
Drei, zwei, eins und Start. Jetzt alle in Deckung gehen!
Die Startvorbereitungen sind ganz einfach:

  • Filmdose aufmachen
  • einen Teelöffel Backpulver hineingeben
  • einen Esslöffel Essig hinterher
  • Filmdose schnell wieder zumachen (ganz fest!!!)


Jetzt müsst ihr die Dose ganz doll ein paar mal hin und her schütteln. Die Filmdosen-Rakete ist jetzt startklar. Stellt sie einfach kopfüber auf die Steinplatte im Garten (das heißt sie muss mit dem Deckel auf der Platte stehen), dann geht schnell in Deckung, also ein paar Meter weg.


Info zum Basteltipp:
Slime-Basteln ist Teil des Programms des "Chemiemobils". Ein Angebot des Vereins Spiellandschaft Stadt in München und der Münchner-Universität (Didaktik und
Mathetik Chemie).
Jetzt dauert es nur noch ein klein wenig, dann macht es plopp und die Filmdose schießt ein paar Meter in den Himmel.

Achtung: das Gemisch aus Backpulver und Essig kann dabei ganz schön rumspritzen. Also, lieber einen Erwachsenen mitnehmen, der aufpasst, dass nix passiert.


Manuel Hoffmann

 
  Alle Bastel-Tipps



 
Hilfe   Kontakt