<img src="/kinder/pic/navi_html.gif" width="590" height="66" alt="" border="0"usemap="#navi"> <map name="navi"> <area alt="Treffen & Finden" coords="20,10,129,55" href="/kinder/index1.shtml"> <area alt="Spielen & Werkeln" coords="129,9,239,57" href="/kinder/index2.shtml"> <area alt="Musik & Geschichten" coords="241,8,349,57" href="/kinder/index3.shtml"> <area alt="Fragen & Verstehen" coords="351,7,459,57" href="/kinder/index4.shtml"> <area alt="Radio & TV" coords="459,7,571,57" href="/kinder/index5.shtml"> </map>
BR.de
hoerbuch
 

Tschaikowsky - Schwanensee (Markus Vanhoefer)

Stand: 26.02.2012


Tschaikowsky: Schwanensee (c) Igel Records
Der Komponist Peter Iljitsch Tschaikowsy ist in bester Stimmung. Nach einem langen, kalten Winter und vielen Konzerten in Moskau kann er nun endlich die Großstadt verlassen und den Frühling bei seiner Schwester auf einem Gutshof in der Ukraine auf dem Land genießen. Dort lebt auch seine Lieblingsnichte Anna. Die beiden haben viele Gemeinsamkeiten: Anna lebt nur für den Tanz. Später will sie Balletttänzerin werden. Auch ihr Onkel Peter lebte schon als kleines Kind in einer eigenen Welt - in der Welt der Musik.

Während der Onkel im Zug sitzt, liest Annas Mutter ihrer Tochter die Sage von der verzauberten Schwanenprinzessin vor, die nur durch wahre Liebe aus dem Bann des bösen Zauberers erlöst werden kann. Anna lässt die Geschichte auch im Traum nicht los und als ihr Onkel Peter sie in die Arme schließt, bittet sie ihn ziemlich schnell zu der Geschichte Ballettmusik zu komponieren.

Infos zum Hörbuch
Peter Tschaikowsky - Schwanensee
Ein musikalisches Hörspiel von Markus Vanhoefer
Aus der Reihe: Starke Stücke für Kinder
Sprecher: Stefan Wilkening, Burchad Dabinnus u.v.a.
2 CDs
Igel Records, 2012
Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk
Ab acht Jahren
Tschaikowsky gefällt die Sage vom Schwanensee und während er spazieren geht, fallen ihm auch schon die ersten Themen für seine neue Komposition ein. Anna schließt im Bett ihre Augen. Das Mondlicht fällt durch das Fenster: Plötzlich verwandelt sich ihr Zimmer in einen Ballettsaal, in dem eine einsame Ballerina tanzt. Die Geschichte von der verzauberten Prinzessin wird immer lebendiger ...

Besonders spannend ist es, wenn man mit Anna in ihren Traum abtaucht und sich gemeinsam mit dem Mädchen vom Schwan in eine Prinzessin verwandelt und zur Stimme des bösen Zauberers wie eine Marionette tanzt.

Ein interessantes und sehr unterhaltsames Hörspiel mit vielen lebendigen Szenen zwischen Anna und ihrem Onkel und natürlich mit viel Musik aus "Schwanensee". Spannend ist es auch zu erfahren, wie es Peter Iljitsch Tschaikowsky gelingt, nur mit der Sprache der Musik ein Märchen zu erzählen.


Kristina Dumas


 
  Mehr Tschaikowsky? Ein Hörspiel über den "Nussknacker"
  Mehr über Schwäne


 
  Alle Hörbuch-Tipps



Hilfe   Kontakt