<img src="/kinder/pic/navi_html.gif" width="590" height="66" alt="" border="0"usemap="#navi"> <map name="navi"> <area alt="Treffen & Finden" coords="20,10,129,55" href="/kinder/index1.shtml"> <area alt="Spielen & Werkeln" coords="129,9,239,57" href="/kinder/index2.shtml"> <area alt="Musik & Geschichten" coords="241,8,349,57" href="/kinder/index3.shtml"> <area alt="Fragen & Verstehen" coords="351,7,459,57" href="/kinder/index4.shtml"> <area alt="Radio & TV" coords="459,7,571,57" href="/kinder/index5.shtml"> </map>
BR.de
hoerbuch
 

Bach - Die Matthäuspassion

Stand: 25.03.2012


Bach - Die Matthäuspassion (c) Igel Records
Leipzig, im Spätherbst 1726: Immer wieder lauscht Carl Philipp Emanuel Bach an der Tür des Arbeitszimmers, in dem sein Vater sitzt und komponiert. Heimlich schleicht er ihm sogar in die eiskalte Thomaskirche nach, als der Vater dort für sein neues Stück an der Orgel herumprobiert. Die Flut an Tönen, die der zwölfjährige Sohn des berühmten Thomaskantors in seinem Versteck zu hören bekommt, lässt ihn nicht mehr los. Dabei erzählt sein Vater doch eine alt bekannte Geschichte, deren Ausgang jeder kennt: "Die Matthäuspassion" – also die Leidensgeschichte von Jesus von Nazareth, der von den Hohen Priestern verfolgt, von seinem Freund Judas verraten und von Pontius Pilatus zum Tod am Kreuz verurteilt wird.
Die Musik ist so schaurig, so schön und so traurig zugleich ...

Auch Johann Sebastian Bach ist von seiner Arbeit völlig eingenommen. Er möchte die Ereignisse aus dem Matthäus-Evangelium so spannend und dramatisch wie möglich erzählen. Andererseits fürchtet er, die Leute könnten seine Musik als zu opernhaft, als zu sehr "tralala-opera" ablehnen. Schließlich geht es für gläubige Christen ja um eine, nein die wichtigste Geschichte der Bibel ...

Infos zum Hörbuch
Johann Sebastian Bach – Die Matthäuspassion
Ein musikalisches Hörspiel von Sylvia Schreiber
Aus der Reihe: Starke Stücke für Kinder
Sprecher: Stefan Wilkening, Stefan Hunstein u.v.a.
2 CDs
Igel Records, 2009
Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk
Ab zehn Jahren
Ganz hautnah kann man bei diesem Hörspiel – gemeinsam mit Carl Philipp Emanuel und Johann Sebastian Bach – die Entstehungsgeschichte der "Matthäuspassion" miterleben: Die gelungene Mischung aus gespielten Szenen (mit teilweise herrlich sächselnden Sprechern) und den wichtigsten Stellen der Musik führt einen immer wieder direkt hinein in den "spannenden Fall" von Jesus aus Nazareth.
Was haben ein Abendessen mit "Klößen", Carl Philipps vermaledeite Lateinstunde und kalte Füße mit der "Matthäuspassion" zu tun!? Eine ganze Menge! Wir sind bei den Arbeitsgesprächen Bachs mit seinem Textdichter Picander dabei, wir durchwachen mit dem Komponisten (und Jesus) halbe Nächte und erleben die ersten kleineren Proben für das Stück im Familienkreis – und erfahren so ganz nebenbei einiges über Bachs Familienleben, seine Zeit und seine wunderbare Musik.

Gerade weil die "Matthäuspassion" für Kinder zunächst einmal nicht so eingängig und leicht verständlich ist wie eine Märchenoper: Als Einführung in ein wirklich "starkes Stück" der Musikgeschichte (so der Titel der Reihe) kann man dieses Hörspiel nur empfehlen! Auf einer zweiten CD kann man Auszüge aus der "Matthäuspassion" noch mal nachhören.

Veronika Baum

 
  Mehr über Leben und Werk von Bach!
  Alle Hörbuch-Tipps!



Hilfe   Kontakt